Drucken

Weisser Ring

Der WEISSE RING hilft Personen, die durch vorsätzliche Straftaten geschädigt worden sind. Er tritt ein für die Belange der Opfer in der Öffentlichkeit wie in der Politik und er fördert Maßnahmen der Kriminalitätsvorbeugung
Ansprechpartner: Manfred Soboll / Weyhe
Kontaktinformationen: Werner Käding Außenstellenleiter Außenstelle Diepholz 0151/55164743 Werner.kaeding@web.de
Telefon: 0151 511768098
Was ist zu tun?: Zu den Aufgaben gehört u.a.:
- Opferhilfe
- Menschlicher Beistand für Opfer und ihre Angehörigen
- Hilfestellung im Umgang mit den Behörden
- Begleitung zu Terminen bei der Polizei und Gericht
- Hilfen bei der Durchsetzung von Ansprüchen und Leistungen
- Vermittlung von Hilfen anderer Stellen
- Bundesweites Opfer-Telefon 116 006
- Öffentlichkeitsarbeit
- Vorbeugung
Anforderungen / Wünsche: Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Weissen Ring kommen aus allen Berufs- und Altersgruppen. Ihre Erfahrung aus vielen Lebensbereichen erleichtern die Erfüllung unserer Aufgaben.
Tätigkeitszeiten / Wann / Wochenstunden: Bei Bedarf Betreuung der Opfer, Mitarbeitertreffen einmal im Monat
Alter: ab 18 Jahre
Geschlecht: egal
Einarbeitung & Vorbereitung: Um die praktische Arbeit des Vereins kennen zu lernen, werden die sie dann die Leitung der Außenstelle oder erfahrene Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter bei mindestens drei Opferfällen, innerhalb von möglichst drei Monaten begleiten. Besteht danach Einvernehmen über die Zusammenarbeit, besuchen sie ein erstes Wochenendseminar. Danach bei positiver Bewertung durch die Außenstellenleitung wird sie der der Landesvorsitzende zum ehrenamtlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter ernennen.
Begleitung für die Freiwilligen: Einmal im Monat am jeweils 3. Donnerstag findet ein Treffen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Außenstelle Diepholz zum Erfahrungsaustausch statt.
Möglichkeiten der Fortbildung: Der WEISSER RING unterhält ein bundesweites Seminarsystem der Aus- und Weiterbildung. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden durch Seminare und Tagungen auf die Aufgaben vorbereitet und bei ihren Aufgaben unterstützt
Kostenerstattung: Anfallende Kosten wie Fahrgeld, Porto- und Telefonkosten werden erstattet.
Versicherung: Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung und Dienstreise-Kaskoversicherung

Zu finden in: Soziales - allgemein

Zum Seitenanfang